Ama-Deus Healing

Ama-Deus Healing – Ein kurzer Überblick

Um Ama-Deus anwenden zu können, bedarf es der Einweihung in dieses Energiesystem und der richtigen Intention. Ama-Deus kann also nie zum Schaden anderer angewendet werden, da dies keiner korrekten Intention entspräche.

Es handelt sich dabei um ein altes Energie-Heilsystem, das sowohl der Heilung als auch der spirituellen Entwicklung dient. Es wird seit über 6000 Jahren von den Guaraní-Indianern angewendet. Bei den Guaraní wird die Natur als Mutter Natur bzw. Mutter Erde göttlich verehrt und geschützt.

Es ist eine Form der Energiearbeit, die in liebevoller Verbundenheit mit dem Göttlichen und seinen geistigen Helfern die Kraft des Atems, des Herzens sowie des Dritten Auges für Heilung und Erkenntnis nutzbar macht.

Ama-Deus kann bei Mensch und Tier gleichermaßen vor Ort oder auch auf Distanz zum Einsatz kommen. Es bedeutet Heilung für die Seele und die Ganzheit für uns selbst, aber auch für andere Wesenheiten, zum Beispiel unsere Tiere.

Die Anwendung von Ama-Deus öffnet Herz und Geist für das Göttliche und vermag in den unterschiedlichsten Situationen heilsam und hilfreich zu sein.

Die Anwendungsgebiete reichen von Hilfe (Heilung) bei körperlichem oder seelischem Ungleichgewicht, Reisen zur Akasha-Chronik, Traumarbeit, geistiger Führung, Heilung des eigenen Herzens und Vollmondritualen über Reinigung (Heilung) auf allen Ebenen, Entfernung von Fremdenergien, Hilfe für Sterbende oder Verstorbene, Heilung des Herzens und der Seele und Unterstützung in Notfällen bis hin zur Heilung für Mutter Erde, der Tiere und dem Aktivieren und Öffnen des dritten Auges.

 

Die Grundlage des Ama-Deus Healing Systems ist die Liebe zu und durch den von den Guarani verehrten Gott Tupã und der Mutter Erde. Die Liebe zwischen allem öffnet das Tor zur Energieweitergabe. Über die Kraft unseres Atems, unserer Hände, unseres dritten Auges und vor allem über die Herzensenergie erschaffen wir mit ihrer Unterstützung und mit Hilfe der 26 Symbole Heilung und Erkenntnisse durch sanfte Energien.

Ich übe Ama-Deus mit absoluter Liebe, Hingabe und Demut aus, damit diese sanfte Energie mir/uns heilend und hilfreich zur Seite stehen und ich ein liebevoller Kanal sein kann.

WICHTIG:

Ama-Deus Healing dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker, Therapeuten oder die Einnahme von Medikamenten!

Ama-Deus Healing – Weitere Infos

Ama-Deus ist eine energetische Heilmethode. Diese Methode, wie jede Technik die benutzt wird um auf die universelle Quelle zuzugreifen, ist eine spirituelle Praxis, um Energie zur Heilung zu nutzen. Wenn wir beginnen zu erkennen, dass “wir mehr sind als das was wir wahrnehmen”, führt uns dieses Verständnis in eine neue Perspektive der “Seele”. Es gibt mehr als das physische Auge sieht. Es gibt keine Trennung der materiellen Welt und der geistigen Welt. Nur unsere Perspektive schafft die Illusion dieser Trennung. Wenn wir die Perspektive ändern, entsteht eine ganz neue Welt.
Die Ama-Deus Heilmethode heilt aus einer ganzheitlichen oder Seelenperspektive. Ama-Deus ist eine spirituelle Praxis, die einen Strom des Bewusstseins erreicht, der Liebe ist. Ama-Deus oder Liebe ist ein Werkzeug, das unser Wachstum und unser Bewusstsein für uns selbst und andere verbessert.

Es gibt viele Methoden und Techniken um Menschen und Tiere auf der ganzen Welt zu unterstützen, und alle greifen auf die eine wahre Quelle zu, die Quelle von allem was ist. Jede Technik oder Methode aus verschiedenen Teilen der Welt wird durch die Gewohnheiten und die kulturellen Muster dieser universellen Quelle definiert. Die Ama-Deus Heilmethoden wird bis heute durch mündliche Überlieferung lebendig gehalten und definiert sich stark durch ihre Absicht. Ama-Deus ist Liebe. Liebe, als heilende Heilweisheit ist ein uraltes, für immer bereitstehendes Wissen.

Ama-Deus Healing – Die Geschichte

Die Geschichte und der Hintergrund dieser heiligen Weisheit, die Ama-Deus genannt wird, hat kulturelle Wurzeln tief im Amazonasgebiet – durch eine mündliche Überlieferung jahrtausendelang heilig (und für die Außenwelt geheim) gehalten. Die mündliche Überlieferung sprach von einer Zeit in der Erdgeschichte in der eine bestimmte Person kommen wird, um die Weisheit zu allen Erdenmenschen zu tragen. Und so kam es. Heilige Steine die über tausende von Jahre vergraben waren wurden, als der eine erkannt wurde, freigelegt und dieser einen Person übergeben. Diese vorhergesagte Person war Alberto Aguas, der über acht Jahre seines Lebens von den Guaraní gelehrt und eingeweiht wurde. Bis zu seinem Tod hat Alberto Aguas sein Leben dem Erhalt dieser heiligen Weisheit der Guarani gewidmet.

Die Guarani, die im Herzen des Amazonas in Südamerika leben, sind eine der ältesten lebenden Kulturen überhaupt. Seit Jahrhunderten ist das System der Energieheilung, das jetzt Ama-Deus genannt wird, ein Teil ihrer Kultur.

Die Guaraní glauben daran, dass es keine “Krankheit” gibt. Ihrer Ansicht nach ist alles Geist, und äußere Kräfte verursachen ein Ungleichgewicht. Wenn die äußere Kraft oder unerwünschte Energie entfernt wird, kann das Gleichgewicht wiederhergestellt werden.